Verträge, die Gold wert sind!

von Constanze Wesche27.07.2022

Kinder mit Behinderungen haben in Peru leider keine Stimme und oft niemanden, der mit ihnen liebevoll umgeht

Sie werden von ihren Familien in einem dunklen Zimmer versteckt, vernachlässigt oder sogar ausgesetzt. Die Eltern schämen sich oft und wissen nicht, wie sie mit ihren Kindern umgehen sollen oder sie versorgen und fördern können. Besonders Kinder aus armen Verhältnissen haben kaum eine Chance auf eine schulische Förderung oder gar eine Ausbildung.

Es ist so genial, wenn wir Menschen und Einrichtungen in unserer Nachbarschaft vor Ort finden, denen speziell Kinder genauso am Herzen liegen wie uns! Es ist gut sich zu vernetzten, Erfahrungen auszutauschen und sich gegenseitig zu unterstützen, damit Kindern mit Behinderungen genauso eine Zukunft haben, wie jedes andere gesunde Kind auch.

Unsere Leiterin Bine Vogel konnte einen Vertrag über die Zusammenarbeit mit dem „Zentrum für spezielle Bildung“ in Talavera abschließen. Somit können wir unseren Kindern von casayohana nun durch diesen Schulterschluss eine qualitativ bessere Schulbildung ermöglichen. 

Es ist so unglaublich schön zu sehen, wie alles voran geht! ☺️

image 4

image 5
Inhalt

Ähnliche Beiträge:

heartusersmenuchevron-downmenu-circle
linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram