HILFE FÜR FRAUEN IN PERU.

Stark gegen sexuellen Missbrauch und häusliche Gewalt.

Das Projekt vida liberada (befreites Leben) macht sich stark gegen sexuellen Missbrauch und häusliche Gewalt. Es wendet sich an Frauen und Kinder und bietet ihnen Hilfe und einen Ort der Zuflucht.

Das bewirkt Ihre Spende:

Begleitung von Opfern und Angebote therapeutischer Hilfe zur Aufarbeitung traumatischer Erlebnisse
Step 1
Unterstützung bei Behördengängen
Step 1
Ermöglichung von Mediationsgesprächen bei Ehepaaren bzw. Familien
Step 1
Angebot von Schulungen in den Bereichen Ernährung, Hygiene, Gesundheit, Kultur, Selbstbewusstsein und Recht – besonders Frauen- und Kinderrechte
Step 1
Anleitung zur Selbstversorgung und Zukunftssicherung, u.a. in den Bereichen Gastronomie und Kunsthandwerk
Step 1
HELFEN SIE FRAUEN IN PERU

Das konnten wir bereits bewirken:

0*
unterstützte Familien
0*
Euro Spenden
 rib8671
*alle Zahlen aus dem Jahr 2020 und zur besseren Darstellbarkeit gerundet
Sexuelle Gewalt an Frauen
Sexuelle Gewalt an Frauen in Peru ist ein großes Problem. Frauen in Peru kämpfen nicht nur um ihre Rechte, sondern auch um ihre Existenz.
Mehr dazu
Bild der Frau unter Quechua
Fehlende Bildungsmöglichkeiten, Rechte und verübte Gewalt sind Probleme mit denen Quechua Frauen konfrontiert sind. Ihre Stellung in der Gesellschaft können Sie sich nur schwer erkämpfen.
Mehr dazu

Aktuelles zur Hilfe für Frauen und Familien:

26. September 2022
Aktion Bildungsbus - Bus ist endlich bestellt!

Es kommen immer mehr Familien zu casayohana, in denen es heftige Fälle von häuslicher Gewalt und Missbrauch gibt. Die Pandemie und die immer noch teilgeschlossenen Schulen verstärken die Problematik massiv! Es ist so gut, dass wir auf dem Campus von casayohana einen sicheren Ort für die Kinder aus diesen Familien anbieten können. Zu einem sicheren Aufenthalt gehört auch eine sichere Fahrt zu unserem Gelände. Dafür brauchen wir einen Kleinbus!
So viele Menschen haben gespendet – oder sind geradelt, wie z.B. Schülerinnen und Schüler, Lehrkräfte und Familienmitglieder des Werner-von-Siemens-Gymnasiums in Weißenburg, um für jeden Kilometer Geld für den Bus zu sammeln! Vielen Dank an alle unermüdlichen Spender – es sind 21.000€ dabei zusammengekommen und der Bus konnte nun bestellt werden! Nun warten wir sehnsüchtig auf die Auslieferung – hoffentlich im Oktober!

Mehr erfahren
11. Januar 2022
Umweltschutz bei casayohana

Die Gemeinde Talavera und casayohana haben sich zusammen getan, um das Bewusstsein für den Schutz der Umwelt in der Bevölkerung zu stärken. Die „Niños de la Casa“ lernen bei uns von klein auf, sich um ihre Zukunft zu kümmern und zu sorgen, indem sie beispielsweise recyceln lernen und somit zum Umweltschutz beitragen. 

Mehr erfahren
20. November 2021
Fortbildung für Eltern

Am kommenden Montag, dem 22. November, setzen wir unser Fortbildungsprogramm in Peru mit dem Workshop für Eltern "Wawayquna Kusisqa" ("Fröhliche Kinder" auf Quechua) zum Thema "Wie kümmern wir uns um unsere Kinder" fort. Der Workshop findet ab 9:00 Uhr im Gruppenraum von casayohana unter der Leitung von Joel Jesús statt. Wir freuen uns auf regen Besuch […]

Mehr erfahren
heartusersmenuchevron-downmenu-circle
linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram