cy logo vida liberada
Hilfe für Frauen in Peru

vida liberada

Gegen sexuellen Missbrauch und häusliche Gewalt. Der Bereich vida liberada (auf Deutsch: "befreites Leben") macht sich stark gegen sexuellen Missbrauch und häusliche Gewalt. Es wendet sich an Frauen und Kinder und bietet ihnen Hilfe und einen Ort der Zuflucht.

Das bewirkt Ihre Spende:

Begleitung von Opfern und Angebote therapeutischer Hilfe zur Aufarbeitung traumatischer Erlebnisse
Step 1
Unterstützung bei Behördengängen
Step 1
Ermöglichung von Mediationsgesprächen bei Ehepaaren bzw. Familien
Step 1
Angebot von Schulungen in den Bereichen Ernährung, Hygiene, Gesundheit, Kultur, Selbstbewusstsein und Recht – besonders Frauen- und Kinderrechte
Step 1
Anleitung zur Selbstversorgung und Zukunftssicherung, u.a. in den Bereichen Gastronomie und Kunsthandwerk
Step 1
HELFEN SIE FRAUEN IN PERU

Das konnten wir bereits bewirken:

0*
unterstützte Familien
0*
Euro Spenden
 rib8671
*alle Zahlen aus dem Jahr 2020 und zur besseren Darstellbarkeit gerundet
Sexuelle Gewalt an Frauen
Sexuelle Gewalt an Frauen in Peru ist ein großes Problem. Frauen in Peru kämpfen nicht nur um ihre Rechte, sondern auch um ihre Existenz.
Mehr dazu
Bild der Frau unter Quechua
Fehlende Bildungsmöglichkeiten, Rechte und verübte Gewalt sind Probleme mit denen Quechua Frauen konfrontiert sind. Ihre Stellung in der Gesellschaft können Sie sich nur schwer erkämpfen.
Mehr dazu

Aktuelles zur Hilfe für Frauen und Familien:

27. Dezember 2023
Jugendliche aktiv für Kinder von casayohana

Schulen sammelten Spenden Mittlerweile sind es einige Schulen in der Region Franken, die die Arbeit von casayohana unterstützen. Das kann sowohl durch eine dauerhafte Partnerschaft sein wie beim Johannes-Scharrer-Gymnasium in Nürnberg oder dem Werner-von-Siemens-Gymnasium in Weißenburg als auch durch gezielte Benefizaktionen wie der Spendenlauf oder der Adventsverkauf der Grundschule Alesheim-Emetzheim. Diese vielfältigen Maßnahmen dienen dabei […]

Mehr erfahren
24. November 2023
casayohana "hautnah"

Eine Führung durchs Gelände  Du fragst dich, warum wir schon wieder neue Gebäude brauchen, obwohl wir doch erst gebaut haben? Zur Zeit stehen drei Gebäude auf dem Gelände, die wir voll nutzen: Das Verwaltungshaus, das Therapie-Haupthaus und ein Wasserturm. Außerdem haben wir ein weiteres Haus für Schule und Psychologie außerhalb unseres Geländes angemietet. Doch die […]

Mehr erfahren
7. September 2023
Sauberes Trinkwasser, Süßigkeiten, warme Kleidung - herzlich willkommen!

Wir sind voll dankbar, denn jetzt ist es endlich so weit: Alle Vor- und Grundschulen in der Region Pampachiri erhalten nacheinander ihre Wasserfilter. In der zweiten Hälfte des August haben wir zusammen mit UGEL (lokaler Ableger des Bildungsministeriums in Andahuaylas) begonnen die Filter für sauberes Trinkwasser an die Schulen abzugeben. Wie wir berichteten, ist das […]

Mehr erfahren
14. August 2023
Bildung ist wichtig

Eine wichtige Kooperation mit dem lokalen Ableger des Bildungsministeriums  Im Juni erwartete casayohana hohen Besuch: zum ersten Mal kam der Direktor der Ugel, dem lokalen Ableger des Bildungsministeriums von Peru, aus Andahuaylas auf den Campus und lernte unsere Arbeit kennen. Es war unglaublich, dass es am Ende dieses ersten Zusammentreffens bereits zu einer Kooperation zwischen […]

Mehr erfahren
24. Dezember 2022
Frohe Weihnachten ❤️ - Feliz Navidad ❤️

Frohe Weihnachten ❤️Danke, dass wir mit eurer Unterstützung unseren Familien helfen können und unsere Kinder zum Lachen bringen können.Wir wünschen euch allen Gottes Segen und eine frohes Fest!Danke, dass es euch gibt! Feliz Navidad ❤️Gracias por su apoyo para ayudar a nuestras familias y hacer sonreír a nuestros niños.Les deseamos a todos las bendiciones de […]

Mehr erfahren
26. September 2022
Aktion Bildungsbus - Bus ist endlich bestellt!

Es kommen immer mehr Familien zu casayohana, in denen es heftige Fälle von häuslicher Gewalt und Missbrauch gibt. Die Pandemie und die immer noch teilgeschlossenen Schulen verstärken die Problematik massiv! Es ist so gut, dass wir auf dem Campus von casayohana einen sicheren Ort für die Kinder aus diesen Familien anbieten können. Zu einem sicheren Aufenthalt gehört auch eine sichere Fahrt zu unserem Gelände. Dafür brauchen wir einen Kleinbus!
So viele Menschen haben gespendet – oder sind geradelt, wie z.B. Schülerinnen und Schüler, Lehrkräfte und Familienmitglieder des Werner-von-Siemens-Gymnasiums in Weißenburg, um für jeden Kilometer Geld für den Bus zu sammeln! Vielen Dank an alle unermüdlichen Spender – es sind 21.000€ dabei zusammengekommen und der Bus konnte nun bestellt werden! Nun warten wir sehnsüchtig auf die Auslieferung – hoffentlich im Oktober!

Mehr erfahren
11. Januar 2022
Umweltschutz bei casayohana

Die Gemeinde Talavera und casayohana haben sich zusammen getan, um das Bewusstsein für den Schutz der Umwelt in der Bevölkerung zu stärken. Die „Niños de la Casa“ lernen bei uns von klein auf, sich um ihre Zukunft zu kümmern und zu sorgen, indem sie beispielsweise recyceln lernen und somit zum Umweltschutz beitragen. 

Mehr erfahren
20. November 2021
Fortbildung für Eltern

Am kommenden Montag, dem 22. November, setzen wir unser Fortbildungsprogramm in Peru mit dem Workshop für Eltern "Wawayquna Kusisqa" ("Fröhliche Kinder" auf Quechua) zum Thema "Wie kümmern wir uns um unsere Kinder" fort. Der Workshop findet ab 9:00 Uhr im Gruppenraum von casayohana unter der Leitung von Joel Jesús statt. Wir freuen uns auf regen Besuch […]

Mehr erfahren
heartusersmenuchevron-downmenu-circle
linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram