Wie sie unterstützen können

Auf diesen Seiten erfahren Sie, wie Sie das Projekt casayohana in Peru durch Ihr finanzielles, materielles und persönliches Engagement nachhaltig sichern können.

Frauen und Kinder der Quechua-Indianer in den Anden Perus, die unter häuslicher Gewalt und sexuellem Missbrauch und den daraus entstandenen Folgen leiden, Kinder mit Behinderung und deren Familien werden durch Diagnostik, Schulung, Therapie und Beratung durch casayohana ambulant und stationär begleitet. Die Begleitung erfolgt ab der Diagnose, solange es gewünscht und notwendig ist. 

Die Stiftung casayohana fördert ausschließlich die Arbeit des Projektes casayohana in Peru. Ihr satzungsgemäßes Ziel ist es, für diese wichtige Arbeit ein sicheres finanzielles Standbein bieten zu können, als Ergänzung zu den oft unsicheren Spendenaufkommen.

Damit unsere Stiftung nachhaltig und verlässlich diese so dringend benötigte Lebensbegleitung der Frauen, Kinder und Familien gewährleisten kann, bitten wir um Ihre Unterstützung.

Werden Sie Spender!

Mit einer Spende an Stiftung casayohana helfen Sie mit die wichtigen Satzungszwecke zum Wohl der traumatisierten Frauen und Kinder und Kinder mit Behinderung unter den Quechua Indianern im Distrikt Apurimac, Peru, zu verwirklichen.

Werden Sie Zustifter

Mit einer Zustiftung an die Stiftung casayohana  tragen Sie dazu bei das Grundkapital der Stiftung zu erhöhen und somit die wichtigen Satzungszwecke zum Wohl der traumatisierten Frauen und Kinder zu verwirklichen.

Testament oder Vermächtnis

Berücksichtigen Sie uns in Ihrem Testament oder Vermächtnis. Das vererbte Vermögen ist erbschaftsteuerfrei und wird damit ungeschmälert den satzungsmäßigen Zwecken der Stiftung zugutekommen.

Unterstützen durch Online-Einkauf

Unterstützen Sie uns ganz einfach durch Ihren Online-Einkauf. Einfach Online einkaufen und dabei automatisch Gutes tun für die Kinder, Frauen und Familien bei den Quechua-Indianern im Hochland der Anden im Distrikt Andahuaylas.