Aktion “Bildungsbus” – Sicherer Schulweg zum casayohana-Campus 

von Benjamin Richter18.03.2022

Um zu unserem Campus zu gelangen, müssen viele Kinder einen weiten Weg aus den Dörfern zurücklegen. Doch die Straßen sind uneben und der Weg zu beschwerlich und zu weit, um ihn zu Fuß zu gehen. So werden unsere Schülerinnen und Schüler von angemieteten Schulbussen abgeholt und auch wieder nach Hause gefahren. In letzter Zeit haben uns immer mehr besorgte Hinweise erreicht, dass die Kinder in den Bussen von den Fahrern belästigt werden. Deshalb versuchen wir, die Busse alle zwei Wochen zu wechseln. Da dies jedoch viel Zeit kostet, ist es nur eine Übergangslösung. Hinzu kommt die Unzuverlässigkeit der Fahrer. 

Unser Anspruch aber ist es, dass casayohana ein Ort ist, an dem sich Kinder und Frauen sicher fühlen können – das betrifft auch die Fahrt zu unserem Gelände. Nur so können Kinder unbeschwert und gerne lernen. Daher wollen wir einen eigenen casayohana Bus anschaffen, der von einem unserer Mitarbeiter gefahren wird. 

Um das möglich zu machen, brauchen wir eure Hilfe! Der Bus kostet ca. 45.000$ (ungefähr 40.500€) und kann 15 Personen, inklusive Fahrer, befördern. Mit dem Bildungsbus geben wir Übergriffen und Gewalt an unseren Kindern keine Chance und können unseren Schützlingen auch außerhalb des Geländes von casayohana Sicherheit bieten.

Bitte helft uns mit eurer großzügigen Spende für einen sicheren Schulweg!

 Spenden Sie hier!

Inhalt

Ähnliche Beiträge:

heartusersmenuchevron-downmenu-circle
linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram