Am Sonntag, 13.10.2019, konnten wir beim 44. Hungermarsch der Gemeinde Böhl-Iggelheim in der Pfalz dabei sein und Stiftung sowie Projekt casayohana vertreten! Ein tolles Erlebnis für uns! Ca. 250 engagierte Personen liefen an diesem Tag 5, 10 oder sogar 15 km mit und sammelten so finanzielle Mittel für die Arbeit in Peru.

Dahinter steht eine einzigartige Idee: Die Gemeinde Böhl-Iggelheim unterstützt im Jahr 2019 casayohana durch Benefizveranstaltungen und unterschiedlichste Aktivitäten: öffentliche Einrichtungen, Schulen, Vereine, Firmen, Kirchengemeinden und viele Privatpersonen sind mit von der Partie. Bine Vogel, die Leiterin des Projektes, war bereits im Vorfeld mehrere Wochen in der Pfalz unterwegs, um mit Vorträgen und in persönlichen Gesprächen ihre Arbeit vorzustellen. Wir konnten am Sonntag sehen und erleben, dass casayohana einen starken Eindruck in Böhl-Iggelheim hinterlassen hat! Vielen, vielen Dank für dieses großartige Engagement über ein ganzes Jahr hinweg

X