Am 26.01.2020 fand im Rahmen einer Feierstunde die Übergabe des Schecks der Spendenaktion aus dem Hungermarsch 2019 mit Vertretern des Hungermarsch e.V., sowie aus Kirche und Politik statt.

Die verantwortlichen des Hungermarsch e.V. übergaben symbolisch einen Scheck von über 100.000 € an den Vorstandsvorsitzenden der Stiftung casayohana, Herrn Matthias Vogel. Neben Gruß und Dankesworten wurde das zu unterstützende Projekt 2020 vorgestellt und das Programm durch musikalische Beiträge mit anschließendem Kaffee und Kuchen abgerundet. Zu der Feierstunde waren über 100 Gäste gekommen um sich über die Aktion, die gesammelten Spenden und das Projekt casayohana zu informieren. Neben vielen ehrenamtlichen Helfern und Spendensammlern wurde die Aktion auch von namhafte Unternehmen aus der Region unterstützt.

Die Stiftung und das Projekt casayohana mit allen Mitarbeitern, Familien, Frauen und Kindern danken den Organisatoren, allen Helfern und Läufern, den unermüdlichen Spendensammlern, Schulen, Unternehmen sowie Gruppen und Kirchen ganz herzlich für diese großartige Leistung und großzügige Spende. Sie wird verwendet um den ersten Bauabschnitt des Zentrums „Casa Yohana“ in Andahuaylas/Apurimac, Peru fertigzustellen. Die Arbeit soll im neuen Campus im Juni 2020 aufgenommen werden.

Der Vorstand

X