Nach verschiedenen Ankündigungen – schon in der letzten Woche – scheint es nun, zumindest bei uns in er Provinz, wieder zu den totalen lockdown mit der Schließung aller Aktivitäten zu kommen. Der Regionalbürgermeister rief gestern ab dem 27.Juli bis zum 30. August eben diesen aus. Unser Krankenhaus hat 4 Intensivplätze für 150.000 Einwohner. Diese 4 Plätze sind belegt mit Covid19 Patienten. Nun warten wir ab, wie die Bevölkerung, die von 3,5 Monaten Quarantäne sowieso komplett ausgelaugt ist, reagiert. Für unsre Familien ist das der Supergau. Unser Umzug, der am kommenden Mittwoch beginnen sollte ist gecancelt. Wir sitzen – im wahrsten Sinne des Wortes – auf gepackten Koffern und Kisten! Danke, dass Ihr uns in dieser üblen Zeit nicht vergesst! Danke, für all Eure Hilfe! (Quelle Foto: manos unidas NGO)

X