Seit Mittwoch letzter Woche war bekannt, dass ab vergangenen Sonntag erneut Quarantäne in ganz Peru ist. Wir haben dann kurzfristig mehrere Autoladungen an Lebensmittel und Hygieneartikeln gekauft und Pläne gemacht, möglichst all unsere Kinder & Familien vor der Ausgangssperre nochmals zu erreichen. Alle die in Reichweite von casayohana leben sind zu uns gekommen, die anderen haben wir besucht. 🚗👨‍👩‍👧‍👦 Wir haben versucht an alles zu denken und neben Lebensmitteln für einen Monat auch Dinge für den Schulbedarf und teilweise Dreiräder oder Fahrräder für die Bewegung verschenkt. Jetzt können wir nichts anderes machen, als dankbar für dafür zu sein, wie viele Familien wir durch unser Team in kurzer Zeit noch erreichen konnten. 🤗☺️ Wir legen alle in Gottes Hand und hoffen, dass wir sie auch während der Quarantäne noch erreichen können, je nachdem wie lange diese dauert. 🙏🏼
X