Vielseitigkeit unter einem Dach

Prävention, Seelsorge- und Traumaarbeit unter den Quechuaindianern in Perú · Patenschaftsprojekt für behinderte Kinder · soziale Arbeit in Familien

casayohana

Casayohana schützt und hilft Kindern, Frauen und Familien und ermöglicht therapeutische Angebote im Hochland der Anden im Großraum Andahuaylas/Peru. Mit Behörden, Kirchen und einheimischen gemeinnützigen Einrichtungen (NGOs) arbeitet casayohana eng zusammen, um eine kulturnahe, praktikable und nachhaltige Hilfe zu leisten auf Grundlage eines christlichen Menschenbildes.

Durch Beratungs- und Hilfsangebote möchte casayohana in den Projekten heartbeat und vida liberada die Liebe Gottes erfahrbar machen ungeachtet des gesellschaftlichen Status, der Herkunft und des Geschlechts.

Um noch gezielter und nachhaltiger helfen zu können, braucht die Arbeit ein Zentrum: casayohana.

Casayohana soll die Möglichkeit bieten, in eigenen Schulungs,- Therapie- und Beratungsräumen stationär zu arbeiten. Außerdem sollen für Frauen und Kinder, die Opfer häuslicher Gewalt wurden, Schutzräume zur Verfügung stehen.

Das Projekt arbeitet im Auftrag von Luz y Vida / Stiftung Marburger Mission.

vida liberada

Das Projekt vida liberada macht sich stark gegen sexuellen Missbrauch und häusliche Gewalt. Es wendet sich an Frauen und Kinder und bietet ihnen Hilfe und einen Ort der Zuflucht.

heartbeat

Das Projekt heartbeat hilft Kindern mit Behinderungen und gibt ihnen eine Stimme in der Gesellschaft.