„Wie kann ich aus dem nervigen Covid-Virus etwas Gutes für casayohana entstehen lassen?“ Das fragte sich vor einiger Zeit eine junge Mutter aus Mittelfranken und sie hatte eine kreative Idee:

Wenn in Zukunft schon Impfpässe zu unserer Ausstattung bei Reisen, Restaurantbesuchen oder Shoppingtouren gehören werden, dann aber doch bitte als Hingucker! Und so nähte die junge Frau in den letzten Wochen aus pfiffigen Stoffen unermüdlich Impfpasshüllen auf Bestellung gegen Spende und konnte nun die stattliche Summe von 250,00 Euro an die Stiftung übergeben. Super Idee und ein toller Erfolg! Wir sagen DANKE!

Sollten Sie auch eine Impfpasshülle für sich oder zum Verschenken wollen, dann können Sie mit uns in Kontakt treten unter annette.buettel@casayohana.org.

X